Die häufigsten Hautpflegefehler – vielleicht machst du sie auch
05
Di 2021

0 Kommentare

Die häufigsten Hautpflegefehler – vielleicht machst du sie auch

DIE HÄUFIGSTEN FEHLER BEI DER HAUTPFLEGE – SIE KÖNNTEN SIE AUCH MACHEN

 Ihre Haut ist das größte Organ Ihres Körpers und dasjenige, das Sie der Welt zeigen. Es macht also Sinn, es immer optimal aussehen zu lassen. Machen Sie einen Ausflug in jede Drogerie oder in die Schönheitstheke eines Kaufhauses und Sie werden schnell mit Hautpflegeprodukten überschwemmt. Bei so vielen zur Auswahl kann es frustrierend sein, eine gesunde Hautpflege-Routine zusammenzustellen, die für Sie funktioniert. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Haut besser zu pflegen, besteht darin, mit den üblichen Hautpflegefehlern aufzuhören. Sobald Sie dies getan haben, können Sie bessere Entscheidungen treffen und die richtigen Produkte auswählen, um diese Entscheidungen zu unterstützen. Im Folgenden gehen wir auf die 6 häufigsten Hautpflegefehler ein und wie Sie sie korrigieren können.

Sonnencreme überspringen

Eines der schlimmsten Dinge, die Sie für Ihre Haut tun können, ist, auf SPF zu verzichten. Eine gute Gesichts-Sonnenschutz schafft eine Barriere zwischen Ihrer Haut und den Sonnenstrahlen, die hilft, die Zeichen der Hautalterung, einschließlich Sonnenflecken und Falten, abzuwehren. Die meisten Hautexperten halten Sonnenschutz tatsächlich für den wichtigsten Faktor im Kampf gegen die Zeichen der Hautalterung. Die Sonne trocknet Ihre Haut aus und schädigt sie auf zellulärer Ebene, also achten Sie darauf, SPF als Teil Ihrer täglichen Hautpflegeroutine zu verwenden.

Das tägliche Tragen von Sonnencreme senkt auch das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Ich weiß, dass wir das alle an der Oberfläche wissen, aber es wird oft nicht so ernst genommen, wie es sein sollte. Suchen Sie nach einem Sonnenschutzmittel für das Gesicht, das für Ihren individuellen Hauttyp entwickelt wurde - egal ob normal, fettig, trocken oder eine Kombination - Sie sollten nach einem Sonnenschutzmittel für das Gesicht suchen, das Ihrem persönlichen Hauttyp die besten Ergebnisse liefert, ohne sich zu fühlen schwer oder machen Sie Ihren Ausbruch.

Wann Sie Sonnenschutzmittel in Ihrer Routine verwenden sollten: Tragen Sie Sonnenschutzmittel nach Ihrem Serum und Ihrer Feuchtigkeitscreme auf.

Pickel knallen und Picken bei Akne

Pickel zu drücken oder an der Akne im Gesicht herumzupfen ist ein Rezept für eine Katastrophe, aber es ist ein ziemlich häufiger Hautpflegefehler, den viele Leute machen. Wir wissen, dass es verlockend ist, insbesondere angesichts der wachsenden Popularität von Dr. Pimple Popper und allgemeiner Akne knallender viraler Videos. Aber mit Unreinheiten im Gesicht herumzuspielen kann zu Narbenbildung führen und die Heilung dauert viel länger als die Akne selbst; es kann sogar dauerhaft sein.

Das Beste, was Sie bei Akne tun können, ist, ein Produkt aufzutragen, das den Pickel nachweislich schrumpft, und es dann einfach in Ruhe zu lassen, damit das Produkt die Arbeit verrichten kann. Wenn Sie zu wiederkehrenden Akneanfällen neigen, können Sie auch zu einer Akne-Reiniger die entwickelt wurde, um Flecken beim Waschen zu bekämpfen. Es gibt eine Vielzahl von Produkten, die speziell für zu Akne neigende Haut die perfekt für diese Benutzer sind. Auch bei anhaltender oder wiederkehrender Akne empfehlen wir immer einen Besuch beim Hautarzt.

Zu viele Produkte verwenden

Sie hören also von dieser Dermatologin auf Instagram, dass die Produkte X und Z am besten für Ihre Haut sind, dann von Ihrer besten Freundin, die eine makellose Haut hat, dass sie Y und W verwendet, und von Ihrem Arzt, der sagt, dass A und B am besten sind … und so Sie haben sich entschieden, alle 6 Produkte in Ihre Routine zu integrieren. Aber dies ist ein weiterer unglaublich häufiger Hautpflegefehler. Es mag den Anschein haben, dass Sie umso mehr Vorteile nutzen können, je mehr Sie auf Ihrer Haut anhäufen. Das könnte jedoch nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Eine einfache Hautpflege ist viel besser für eine gesunde Haut. Sie brauchen wirklich nur vier Basisprodukte für schöne Haut - Reinigungsmittel, Serum, Feuchtigkeitscremeund Sonnenschutz. Sofern Sie keine speziellen Hautpflegeprobleme haben, die Ihr Arzt ansprechen muss, brauchen Sie nichts anderes. Suchen Sie nach Produkten, die für Ihren Hauttyp entwickelt wurden, und entfernen Sie dann unnötige Dinge, die Platz in Ihrer Kosmetiktasche einnehmen.

Waschen mit heißem Wasser

A gesunde Hautpflege-Routine bedeutet, morgens und abends das Gesicht zu waschen. Heißes Wasser kann sich entspannend anfühlen und Sie haben möglicherweise sogar das Gefühl, dass Ihre Haut sauberer wird, wenn Sie es verwenden. Aber die Realität ist, dass hohe Wassertemperaturen die natürliche Feuchtigkeit in Ihrer Haut tatsächlich entfernen können, sodass sie stumpf, trocken und schuppig wird.

Die Haut in Ihrem Gesicht ist viel empfindlicher als am Rest Ihres Körpers, daher ist es am besten, stattdessen mit lauwarmem oder kaltem Wasser zu waschen. Einmal am Tag ist ein Muss, aber viele Leute waschen ihr Gesicht zweimal am Tag. Beschränken Sie sich auf morgens und abends für die besten Ergebnisse und die gesündeste Haut. Waschen Sie auch nicht zu viel, da dies Ihre Haut austrocknen kann.

Peeling auch Häufig

Das Peeling Ihrer Haut ist ein wesentlicher Bestandteil jeder guten Hautpflege; Es entfernt abgestorbene Hautzellen und Produktablagerungen, um die darunter liegende, strahlendere, gesündere Haut freizulegen. Regelmäßiges Peeling stimuliert auch die Kollagenproduktion und fördert die Durchblutung im Gesicht. Aber oft hören die Leute dies und peelen täglich oder sogar zweimal täglich, wenn sie ihr Gesicht waschen. Viele Leute machen den Fehler zu denken, dass mehr besser ist, was bei einem nicht der Fall ist Peeling-Routine.

Zu viel Peeling kann die natürlichen Feuchtigkeitsspender Ihrer Haut entfernen, daher ist es am besten, maximal zwei oder drei Tage pro Woche zu peelen.

Zu viel Fett konsumieren

Der Konsum von Fetten (wie Ölen, Nüssen, Milchprodukten und Fleisch) wurde mit anhaltender Akne in Verbindung gebracht. Wenn Sie mit anhaltender oder chronischer Akne zu kämpfen haben, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihren Fettkonsum (ja, auch das gesunde Fett) zu reduzieren. Auschecken diese tolle Geschichte darüber, wie diese Zwillinge ihre Haut komplett überarbeiteten und ihre zystische Akne beseitigten, indem sie ihren Fettkonsum reduzierten. Sie beschlossen, ihre Ernährung zu ändern, als sie herausfanden, dass Dr. Douglas Grose, Präsident des Cosmetic Physicians College of Australasia (CPCA), die wichtige Korrelation zwischen Ernährung und Akne sowie die Frustration darüber diskutierte, dass die Community diesen Zusammenhang dafür geleugnet hat lang.

Andere häufige Hautpflegefehler sind die Verwendung von Produkten, die nicht für Ihren Hauttyp geeignet sind, zu wenig Wasser zu trinken und den Bildschirm Ihres Smartphones nicht oft genug zu reinigen. Indem Sie die Fehler erkennen, die Sie in Ihrer eigenen Praxis machen, können Sie daran arbeiten, eine gesunde Hautpflegeroutine zu erstellen, die die besten Hautpflegeprodukte optimiert und Ihnen hilft, die schöne, strahlende Haut zu bekommen, die Sie sich schon immer gewünscht haben.


Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen